home > verein > geschichte

Geschichte

| zu favoriten | drucken | zurück

Der Ruderclub Cham wurde im Jahre 1918 von Technikern der damaligen "Nestlé and Anglo-Swiss Condensed Milk Company" gegründet.

Ruderclub
Nach der Aufnahme in den Schweizerischen Ruderverband 1922 nahmen die Chamer Ruderer regelmässig an Regatten in der Schweiz und im Ausland teil. 1946 kauften die Ruderer das Boots-haus. Seit 1972 führt der Ruderclub Cham jährlich die Nationale Juniorenregatta durch, welche bis ins angrenzende Ausland einen guten Ruf geniesst. Durch gezielte Nachwuchsförderung konnten in den letzten Jahren diverse Schweizermeistertitel und viele gute Klassierungen in verschiedenen Bootsklassen errudert werden.

Bootshaus
1987 konnte ein neues Bootshaus eingeweiht werden, welches durch viel Idealismus und Fronarbeit der Mitglieder und durch finanzielle Unterstützung der Gemeinde Cham gebaut werden konnte. Am 22. April 2010 wurde 80% des Gebäudes durch einen Brand zerstört. Nur die Bootshalle und die Werkstatt, da als Betonsockel gebaut, blieben intakt.

Aktuell
Am 21. Januar 2012 konnte das neue Bootshaus nach einer halbjährigen Bauzeit eingeweiht werden. Gegenüber dem Vorgängerbau wurden im Obergeschoss die Damengarderobe erweitert und an die Grösse der Herrengarderobe angepasst und im alten Clubraum ein Trainingsraum mit Ergometern, Kraftgeräten und Gymnastik Utensilien eingerichtet. Das Dachgeschoss wurde neu als Clubraum mit Flachdach und Dachterrasse konzipiert. Energietechnisch wurde das Haus den neuen Anforderung entsprechend ausgebaut. So wird nun mit Erdgas geheizt und die Warmwasseraufbereitung erfolgt über Sonnenkollektoren. Daneben wurde die Bootshalle gegen den Trainingsraum isoliert, sodass im Winter ein möglichst kleiner Wärmeverlust entsteht. Dieser Neubau wurde durch die Versicherungs-summe, einem grosszügigen Beitrag der Gemeinde Cham, Sporttotogelder, unzähligen Unternehmer-, Firmen- und Mitgliederspenden sowie Fronarbeit grösstenteils finanziert.
 
Milchsüdi Cham 1918
Anlieferung der Milch in Cham
in der Milchsüdi
 
 

> bilder

Bootshausbrand 2010
Einweihung 2012
 

> downloads

Statuten